Betrug Beim Roulette

Uncategorized

Betrug beim Roulette ist eigentlich sehr einfach. Es gibt verschiedene Methoden, eine die seit Jahren existiert ist das „spät setzen“. Wenn das Roulette Rad gedreht wurde und wir sehen wie die Kugel über die Zahlen hüpft, tendieren die Croupiers nach unten zu schauen um die Nummer zu sehen welche gewinnt. Ein Spieler der geschickte Hände und einen scharfen Blick, kann eine Wette direkt auf die Nummer platzieren die gewinnt. Meistens kommt dieser Betrug vor wenn es nur einen Croupier gibt. Betrüger können entweder verlorene Wetten entfernen, gewinnende Wetten platzieren oder einfach vorher gesetzte Wetten auf die gewinnende Zahl schieben. Man muss sehr geschickt sehr schnell sein wenn man auf diese Weise betrügt. Alle Croupiers kennen diese Methode und es ist schwer eine Ausrede zu finden wenn man erwischt wird.

Eine weitere verbreitete Roulette Betrugsmöglichkeit ist es die Kugel zu kontrollieren. Der Croupier wird es schwer haben das Roulette zu manipulieren, jedoch kann er das Feld auf dem die Kugel landet beeinflussen. Nachdem ein Croupier über Jahre eine Roulette Rad bedient hat, kann etwas entwickeln was bekannt ist als „Muskelgedächtnis“. Dies bedeutet im Wesentlichen das konstantes System entwickelt werden kann. Es ist ein verbreiteter Glaube das Croupiers das Spiel beeinflussen können indem Sie die Kugel präzise auf ein bestimmtes Feld lenken. Männliche Croupiers sind sehr auf ihr „Territorium“ fixiert und kontrollieren das Spiel um große Gewinner zu stoppen. Das Problem ist das man zu keinem Zeitpunkt beweisen kann das die Croupiers betrügen. Das beste was man in einer solchen Situation machen kann ist den Croupier zu lesen. Wenn man versteht wie er funktioniert kann man einen Vorteil aus der Situation schlagen.

Verborgene Computer können benutzt werden um mechanische Bedingungen eines Roulette Rades zu berechnen. Vorhersagen können aufgrund der Physikalischen Gesetze getroffen werden. Wir können diese Methode nicht gerade als Betrug bezeichnen. Wir sollten es als Möglichkeit sehen einen Vorteil zu erlangen. Heutzutage ist es verboten Computer in Casinos zu bringen. Bevor es diese Regel gab, schlossen sich Norman Packard und Doyne Farmer mit einigen Computer Wissenschaftlern und Physikern zusammen um einen Computer zu entwickeln mit dem man akkurat Roulette Resultate vorhersagen kann.

Dies Geschah bevor es illegal war Computer zu Benutzen.

Das Team entwickelte einen kleinen Computer und Software die auf ihm funktionierte. Das System berechnete verschiedene Bewegungsabläufe.

Die Flexibilität war gut und konnte an alle Roulette Spiele angepasst werden. Auch wenn alles sehr effizient war, stellte es ein Problem dar den Computer und die Stromversorgung zu verbergen. Um einen solchen Rechner herzustellen braucht man Kenntnisse in Fortgeschrittener Mathematik, Physik, Elektronik, Theoretischer Informatik und Computer Wissenschaft.

Während die Physiker versuchten neue Methoden zu entwickeln, verbot der Gouverneur von Nevada dies alles. Es wurde festgelegt das jeglicher Gebrauch von Rechnern zur Berechnung des Spiel Resultats illegal ist.

Wenn jemmand erwischt wird während er ein solches Gerät benutzt kann er bis zu 10 Jahre Gefängnis oder eine Strafe von $10,000 erhalten. Denken Sie besser zweimal nach bevor Sie diese Methode verwenden und wenn Sie eine Chance haben wollen zu gewinne lesen Sie unseren Artikel „Roulette Gewinnstrategien“.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *